Bestes White Label CBD

White Label CBD

Als CBD-Unternehmer, der ein Unternehmen gründet, besteht Ihr erster Impuls möglicherweise darin, alles selbst zu tun und Ihre Produkte von Grund auf neu herzustellen und zu verpacken. Das ist doch der Geist des Unternehmertums, oder? Nicht ganz. In den meisten Fällen kann der Aufbau Ihres Unternehmens von Grund auf der schnellste Weg zur Katastrophe sein. Dann finden Sie die einfachste und praktikabelste Lösung: White-Label-CBD.

Per Definition bedeutet White Label oder Rebranding, dass ein Unternehmen ein Produkt herstellt und andere Unternehmen es unter ihren Marken vermarkten, als ob das Produkt von ihnen hergestellt worden wäre. Mit dem Boom der CBD-Industrie ist die weiße Kennzeichnung zu einer der häufigsten Praktiken geworden und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Wie funktioniert genau White Label CBD? Schauen Sie es sich an, damit Sie entscheiden können, ob es für Sie und Ihre Marke richtig ist.

White Label CBD-Prozess

  • Direkte Kontrolle der Temperatur
  • Selbstreinigend
  • Kundenspezifische Fertigung
  • CBD scheint hier zu bleiben. Die Zahl der neuen Enthusiasten von CBD-Produkten wächst exponentiell, so dass viele CBD-Hersteller ihre Geschäftspraxis mit White-Label-Diensten diversifiziert haben.

    Der Unterschied von einer Marke zur anderen liegt in ihrem Aussehen oder ihrer Verpackung. Dieser Prozess des Verpackens und Etikettierens der Produkte kann auf zwei Arten erfolgen:

    1. Sie können die unbeschrifteten CBD-Großhandelsprodukte kaufen, in Ihren eigenen Behältern verpacken und die Etiketten mit Ihrer Marke versehen.
    2. Sie können Ihr Markenlogo liefern und der Hersteller / White-Labeling-Service druckt die Etiketten, verpackt und brandmarken die Produkte. Diese Methode ist normalerweise etwas teurer, aber der einfachste Weg und spart Ihnen viel Zeit.

    Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, denken Sie nur daran, die Analysezertifikate anzufordern und sicherzustellen, dass die Produkte allen staatlichen und bundesstaatlichen Vorschriften entsprechen.

    Warum sollten Sie sich für White Label CBD entscheiden?

  • Direkte Kontrolle der Temperatur
  • Selbstreinigend
  • Kundenspezifische Fertigung
  • Wenn Sie Ihr eigenes CBD-Geschäft aufbauen möchten, ist der gesamte Produktionsprozess, gelinde gesagt, sowohl kompliziert als auch teuer. Die richtigen Rohstoffe zu finden, das CBD zu extrahieren, die Produkte herzustellen, die zu analysierenden Produkte zu versenden und alle Vorschriften einzuhalten, kann für jeden neuen Unternehmer überwältigend sein. White-Label-CBD-Produkte werden in der Regel von Herstellern hergestellt, die in der Branche einen guten Ruf haben. Sie können einfach Ihr Markenlogo auf den Behälter eines CBD-Tinktur-, Ess- oder Hautpflegeprodukts stempeln und es in die Regale stellen, und es wird in kürzester Zeit verkauft. Dies ist die beste Lösung für Unternehmen, die sich einen Namen für CBD-Produkte machen möchten, ohne alle Produktionsprobleme auf sich nehmen zu müssen.

    Auswahl des besten White Label CBD

  • Direkte Kontrolle der Temperatur
  • Selbstreinigend
  • Kundenspezifische Fertigung
  • Wenn Sie mit einem White-Label-CBD-Hersteller zusammenarbeiten möchten, müssen Sie verschiedene Aspekte berücksichtigen. Aber egal was passiert, das Wichtigste, was Sie berücksichtigen müssen, ist die Qualität des Produkts, da dies Ihre Kosten und Ihre zukünftige Fähigkeit zum Verkauf Ihrer CBD-Produkte beeinflusst.

    Bei der Entscheidung, welches White-Label-Unternehmen verwendet werden soll, sind folgende Punkte zu beachten:

    • Bieten sie Großhandelspreise an?
    • Was sind die Bewertungen des Unternehmens?
    • Sind ihre Preise wettbewerbsfähig zum Markt? Einige hochwertige Produkte haben keine gute Gewinnrendite.
    • Können sie die Verpackung und Kennzeichnung Ihrer Produkte übernehmen oder müssten Sie dafür noch einen Dritten hinzuziehen?

    Einige andere Dinge, die ebenfalls wichtig sind, bevor Sie bei einem Unternehmen unterschreiben, sind:

    • Lizenzen des Landwirtschaftsministeriums und / oder des örtlichen Gesundheitsamtes.
    • Versicherungsschutz.
    • Testberichte, in denen der Gehalt und die Reinheit von CBD, Terpenen und anderen Verbindungen, einschließlich THC, angegeben sind.
    • Einhaltung lokaler und bundesstaatlicher Vorschriften.

    Wie viel kostet White Label CBD?

    So wichtig wie das Produkt an sich ist auch der Anschaffungsaufwand. Im Allgemeinen liegt der Preis zwischen 10,000 und 15,000 US-Dollar. Mit diesen Vorabkosten können Sie eine gute Rendite erzielen, wenn sich Ihre Marke als erfolgreich herausstellt. Fragen Sie auf jeden Fall die Unternehmen, die Ihre Mindestbestellmenge prüfen, da dies definitiv Ihre Kosten beeinflusst.

    Wenn Sie am exponentiell wachsenden CBD-Markt teilnehmen möchten, sollten Sie es mit White-Label-CBD versuchen. Schauen Sie sich einfach White-Label-CBD-Unternehmen an, um mit ihnen zusammenzuarbeiten und Ihr eigenes profitables Unternehmen zu gründen.