CBD-ÖLVERTEILER

CBD-ÖLVERTEILER

CBD-ÖLVERTEILER

Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, ein CBD-Ölhändler zu werden und ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist dies möglicherweise der richtige Zeitpunkt dafür. Derzeit explodiert das Cannabisgeschäft buchstäblich und Cannabidiol (CBD) -Produkte enthalten viel Geld. Eigentlich ist die CBD1 Es wird erwartet, dass die Industrie im Jahr 21 einen Umsatz von 2020 Milliarden US-Dollar erzielen wird. Die ständig wachsende Zahl von Anwendern, die sich auf CBD verlassen, um eine Reihe von Gesundheitsproblemen zu lösen, anstatt auf traditionelle chemische Medizin zurückzugreifen, ist sehr gefragt.

Was ist ein CBD-Distributor?

Ein CBD-Händler ist im Grunde ein Einzel- oder Großhandelsanbieter von CBD-Produkten. Cannabidiol oder CBD, besser bekannt als Cannabinoid in der Cannabispflanze. Trotzdem sollte Cannabidiol nicht mit Tetrahydrocannabinol (THC) verwechselt werden.2, das ist die Cannabis-Verbindung, die Sie "hoch" bringt. CBD ist keine psychoaktive Substanz, sondern bietet Ihnen Erleichterung bei allgemeinen Gesundheitsproblemen.

So betreten Sie die Welt der besten CBD-Ölhändler in wenigen einfachen Schritten
Wie werden Sie bei all dem Boom der CBD-Industrie und der realen Chance, daraus einen Gewinn zu erzielen, einer der besten CBD-Ölhändler? Wie bei jedem anderen Unternehmen muss man zunächst das Grundsteinlegen. Diese einfachen Schritte helfen Ihnen, ein CBD-Ölverteiler zu werden.
  1. Organisieren Sie sich und schreiben Sie Ihren Geschäftsplan auf
    Wie bei jedem Unternehmen möchte jeder in die CBD-Branche einsteigen3 muss einen Aktionsplan erstellen. Dieser ursprüngliche Geschäftsplan sollte Themen wie Kosten enthalten. Die Finanzen könnten das erste Hindernis sein, auf das Sie stoßen. Sie müssen also entscheiden, welche Art von Geschäft in Bezug auf das Geld besser ist. Normalerweise ist das Online-Gehen billiger als ein physischer Laden. Sie müssen auch berücksichtigen, wer Ihre Zielgruppe sein wird, da dies der Schlüssel für die Vermarktung Ihres Unternehmens ist. Sie benötigen eine gute, umfassende Website und eine starke Präsenz in den sozialen Medien sowie die Teilnahme an branchenbezogenen Veranstaltungen.
  2. Geben Sie Ihrem Unternehmen eine Identität
    Zunächst müssen Sie einen Namen für das Unternehmen finden, der gut klingt und auch leicht zu merken ist. Dies ist wichtig, da Ihr Firmenname Ihre Kunden über Ihr Fachwissen auf diesem Gebiet informiert und Ihnen Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit verleiht. So wichtig wie ein Name ist es, zu entscheiden, ob Ihr Unternehmen die Entscheidung über die Führung eines physischen Geschäfts oder eines Online-Geschäfts sein wird CBD-Ölprodukte Geschäft. Beide haben Vor- und Nachteile. In einem physischen Geschäft können Sie direkt mit Ihren Kunden interagieren, was zu einer Bindung mit ihnen führen kann, sodass sie zu wiederkehrenden Kunden werden. Es entstehen jedoch auch Leasing- und andere Wartungskosten. Auf der anderen Seite können Sie mit einem Online-Shop mehr Menschen erreichen und die Wartungskosten senken. Natürlich haben Sie keine echte „Beziehung“ zu Ihren Kunden. Trotzdem müssen Sie wissen, dass Sie immer beides gleichzeitig tun können. Man muss sich nur bewusst sein, dass es fast doppelt so viel Aufwand ist.
  3. Wählen Sie Ihre Produkte
    Obwohl es ein CBD-Öl wird4 Distributor ist ein sehr profitables Geschäft, wie es ist, schließlich werden Sie diversifizieren wollen. Auf diese Weise können Sie Ihr Publikum erweitern. Zu den Produkten, die Sie Ihrem Lagerbestand hinzufügen können, gehören CBD-Tinkturen, Lebensmittel und Vaping-Utensilien.
  4. Arbeiten Sie an Ihren Finanzen und richten Sie ein Bankkonto für Ihr Unternehmen ein
    Es ist nie eine gute Idee, persönliche und geschäftliche Finanzen zu mischen. Das könnte zu einem Steuerproblem führen. Bitten Sie Ihre Bank daher, ein Geschäftskonto mit geringen Wartungsgebühren, Geschäftskreditkarten und der Möglichkeit eines Kredits einzurichten, falls Ihr Unternehmen Geld benötigt.
  5. Holen Sie sich die erforderlichen Lizenzen
    Sie müssen wissen, dass der Verkauf von CBD-Produkten legal ist und für die Vermarktung eine Geschäftslizenz erforderlich ist. Sie möchten jedoch möglicherweise eine Reseller-Lizenz, wenn Sie online gehen möchten. Überprüfen Sie Ihre örtlichen Vorschriften, um festzustellen, ob Sie andere Lizenzen oder Genehmigungen benötigen.
  6. Schließen Sie sich mit bereits etablierten CBD-Distributoren zusammen
    Es gibt viele Unternehmen auf der ganzen Welt Großhandel CBD Händler. Ihre Wahl muss nach folgenden Regeln getroffen werden:
    • Holen Sie sich Referenzen, um sicherzustellen, dass sie legitim sind. Während viele Unternehmen ehrlich sind und qualitativ hochwertige Produkte anbieten, bieten einige Produkte von geringer Qualität an oder übertreiben sie sogar. Stellen Sie sicher, dass sie mit Testlabors von Drittanbietern zusammenarbeiten, und suchen Sie nach Referenzen von anderen Anbietern. Wenn ein Großhandelsunternehmen keine Referenz liefert, sind sie wahrscheinlich nicht sehr zuverlässig.
    • Überprüfen Sie den Kundenservice. Es ist wichtig, dass ein Unternehmen alles tut, um das von Ihnen gewünschte Produkt bereitzustellen. Der Kundendienstkontakt muss sich auf der Homepage befinden. Andernfalls kann es ein Zeichen sein, dass sie sich nicht so sehr für ihre Kunden interessieren.
    • Gehen Sie zu ihren sozialen Medien. Zuverlässige CBD-Ölhändler haben viele Social-Media-Aktivitäten. Sie haben eine gute Anzahl von Followern auf Facebook, Twitter. Instagram und genügend Kontakte in der Branche auf LinkedIn.

Wenn Sie all diese einfachen Schritte befolgen, haben Sie früher oder später eine erfolgreiche Karriere als einer der besten CBD-Ölhändler, und Sie können sich darauf verlassen, dass Global Cannabinoids Ihr vertrauenswürdiger Lieferant für alle Ihre CBD-Anforderungen ist.

Klicken Sie auf das Bild, um unsere aktuellen Google-Bewertungen anzuzeigen!


CBD OIL DISTRIBUTORS REFERENZEN

  1. Kubala, Jillian, "7 Vorteile und Verwendung von CBD-Öl (plus Nebenwirkungen)", healthline.com, 26. Februar 2018, https://www.healthline.com/nutrition/cbd-oil-benefits
  2. Sraders, Anne, "Was ist THC? Experten wägen Nutzen und Auswirkungen ab", thestreet.com, 31. Juli 2018, https://www.thestreet.com/lifestyle/what-is-thc-14655181
  3. Globale Cannabinoide, "Global Cannabinoids Holiday Hanf Gala", youtube.com, 29. Dezember 2019, https://www.youtube.com/watch?v=wATy_5UIqDQ
  4. DoctorOz, "Wie CBD-Öl den Körper beeinflusst", youtube.com, 12. Juni 2019, https://www.youtube.com/watch?v=Ci96MlZHu04