CBD für Fido?

GLOBAL CANNABINOIDS GROSSHANDEL CBD BLOG

GLOBAL CANNABINOIDS GROSSHANDEL CBD BLOG

GLOBAL CANNABINOIDS GROSSHANDEL CBD BLOG

CBD für Fido

Sie haben an CBD-Cocktails genippt und Ihre Haut mit Infusionen übergossen Lotion, Tropfen Sie CBL-Öl auf Ihr Essen. Aber hast du jemals darüber nachgedacht? Geben Sie Ihrem Haustier CBD?

Wir sind in eine neue Ära eingetreten. Cannabis wird nicht länger von der Gesellschaft dämonisiert. Der reiche medizinische Wert der Pflanze wird endlich erkannt. CBD, ein Cannabinoid, wird als medizinisches Wunder gefeiert. Die Leute verschlingen eifrig jedes infundierte Produkt, das sie in die Hände bekommen können.

Die gleichen Vorteile, die der Mensch schätzt, betreffen Tiere. Eine ängstliche, wilde Katze oder ein Hund können sich nach dem Verzehr von CBD entspannen. Horden von Tierbesitzern schwören, dass das Cannabinoid das Verhalten ihres Tieres verändert hat.

Cannabinoide für Fido

Okay, Sie erkennen, dass die Leute ihre Medikamente einnehmen Haustiere mit CBD. Vielleicht kennen Sie sogar jemanden, der es tut. Aber ist es sicher?

Die kurze Antwort lautet ja. CBD-Liebhaber preisen ihre Vorteile weit und breit, weil sie umwerfend gut sind.

Die American Veterinarian Association veröffentlichte im Januar eine Broschüre mit dem Titel „Cannabis: Was Tierärzte wissen müssen“. Cannabis ist immer noch ein Medikament der Liste 1, was bedeutet, dass der Verband seinen Mitgliedern nicht offiziell empfehlen kann, es zu verschreiben. Da es jedoch klar ist, dass Tierhalter nicht darauf warten, dass sich das Gesetz ändert, um mit dem Experimentieren zu beginnen, sind Tierärzte proaktiv.

In der Broschüre heißt es: „Da es nur wenige evidenzbasierte Informationen über den Cannabiskonsum bei Haustieren gibt… bietet AVMA die folgenden aktuellen Informationen, um Verwirrung zu beseitigen…“

Die Forschung bleibt hinter dem Interesse der Menschen zurück. Sogar Studien am Menschen, in denen CBD untersucht wurde, waren spärlich. Seit Jahrzehnten kämpfen Wissenschaftler gegen veraltete Gesetze. In diesem Jahr legalisierte der Kongress bundesweit Hanf, eine Quelle von CBD. Verbraucher können jetzt CBD-Produkte kaufen, ohne befürchten zu müssen, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Es ist schwierig, die richtige Dosierung für Ihr Haustier herauszufinden. Die gleichen Regeln, die für Menschen gelten, gelten auch für Tiere. Fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich nach oben.

Mehr Informationen

Sie sollten Ihr Haustier nicht aus einer Laune heraus dosieren. Es wird Ihre Handlungen nicht zu schätzen wissen. Geben Sie Ihrem Haustier CBD, wenn es es braucht. Die Besitzer sagen, dass ihre Tiere reagieren, wenn sie Schmerzen haben. Ein verletztes oder krankes Haustier könnte von CBD profitieren.

In dieser Studie aus dem Jahr 2019 wird erwähnt, dass noch kontrollierte Studien erforderlich sind, um festzustellen, ob CBD die Angst reguliert oder nicht. Wenn Sie die zahlreichen Fallstudien im Internet gesehen oder selbst ausprobiert haben, sind Sie möglicherweise bereits zu Ihrer eigenen Schlussfolgerung darüber gekommen, was CBD tut und tut nicht?

Seien Sie geduldig, wenn Sie Ihrem pelzigen Freund CBD vorstellen. Es kann eine Stunde dauern, bis das Cannabinoid wirksam ist. Wenn Sie versuchen, ein ernstes, lang anhaltendes Problem zu lösen, versuchen Sie, Ihr Haustier einige Male zu dosieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Möchten Sie CBD ausprobieren? Füllen Sie das Formular auf unserer aus Tiergesundheitsseite Informieren Sie sich über unsere neuen CBD-Hundefutter.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *